Home » Geldanlage

Ende der lockeren Geldpolitik bremst Aktienfonds

17 Juli 2013 33 views Keine Kommentare
Andreas Schrobback

Andreas Schrobback

(Berlin, 17.07.2013) Auch bis zum Ende des Frühjahrs 2013 blieben Aktienfonds und verwandte Finanzprodukte auf hohen Ständen – beflügelt durch niedrige Zinsen und die lockere Geldpolitik der Zentralbanken. So setzten im Mai fast alle bedeutenden Indices der Welt ihre Rekordfahrten fort, so z. B. der Dax, der Dow Jones oder der S&P 500. Wer rechtzeitig in entsprechende, aktienbasierende Anlageprodukte investiert hat, konnte bisher meist stattliche Gewinne einfahren. Noch immer bleiben die Leitzinsen unverändert niedrig und die bedeutendsten Zentralbanken (in den USA, in Japan und in Europa) vertrauen noch auf eine sehr lockere Geldpolitik, um konjunkturelle Anreize zu setzen. Sollten sich die ersten Anzeichen für eine anziehende Konjunktur und positive wirtschaftliche Ausblicke jedoch bestätigen, wäre dies ein Zeichen, um aktienbasierte Wertpapierkäufe zu verringern.

Die Investoren agieren mittlerweile sehr nervös auf jegliche Anzeichen einer konjunkturellen Veränderung. So wurde der kürzlich erfolgte Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) in den Vereinigten Staaten von Amerika zum Anlass einer Aktienkurskorrektur im Dow Jones Index. Es scheint, als stünde eine Veränderung in der geldpolitischen Entwicklung bevor. In Japan setzte bereits eine Korrektur nach den letztlich sehr starken Kurszugewinnen ein. In Deutschland zeigen sich anhand der Entwicklung verschiedener, wichtiger Indikatoren (wie beispielsweise der ifo Geschäftsklimaindex, der GfK-Konsumklimaindex oder der Markit-Einkaufsmanagerindex) bereits wieder Lichtblicke hinsichtlich der konjunkturellen Entwicklung.

Da viele Wertpapiere – insbesondere Aktien – zukünftig erwartete Entwicklungen abbilden, haben sich viele Titel und viele große Aktienfonds in ihrer Kursentwicklung schon wieder leicht abgeschwächt. Erwartete Zinsanstiege bzw. straffere, geldpolitische Fahrwege zeichnen sich in der Erwartung vieler Börsianer ab. Die Investition in Aktienfonds ist daher derzeit ein Vabanque Spiel – die nächsten Wochen und Monate werden entscheidend sein für die weitere Entwicklung der Geldpolitik durch die Zentralbanken.

Bild © Photo-K – Fotolia.com

Be Sociable, Share!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...