Home » Archive

Artikel zum Thema Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung »

[1 Jul 2016 | Keine Kommentare | 20 views]
Kreditvarianten für die Immobilienfinanzierung: Welche ist die richtige?

Die möglichen Finanzierungsformen für eine erfolgreiche Immobilienfinanzierung sind sehr vielfältig. Welche Variante davon für den jeweils individuellen Fall am besten geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Dabei spielen insbesondere die finanzielle Leistungsfähigkeit, das vorhandene Eigenkapital und die Möglichkeit der Erzielung von möglichst niedrigen Zinskonditionen auf eine bestimmte Laufzeit eine große Rolle. Grundsätzlich empfehlen Fachleute den Finanzierungsinteressenten einen Eigenkapitalanteil von 20 bis 30 %, damit die Finanzierung erfolgreich verlaufen kann. Dies ist nur eine generelle Empfehlung – der Einzelfall kann ggf. davon abweichen, ohne dass die Finanzierung gefährdet sein muss.
Vollfinanzierungen …

Immobilien, Immobilienfinanzierung »

[10 Feb 2014 | Keine Kommentare | 12 views]
Immobilienfinanzierung – leicht ansteigende Zinskonditionen zu verzeichnen

Immobilienfinanzierungen werden wieder schwieriger
(Berlin, 10.02.2014) Nach einer viele Monate dauernden Phase mit historischen Niedrigzinsen sind erste Anzeichen für wieder leicht anziehende Zinskonditionen sichtbar. Hinzu kommen die sich teils merklich verteuernden Objekte – besonders in den Ballungsgebieten in Deutschland. Diese Kombination führt zu sich erhöhenden Raten für eine Immobilienfinanzierung und macht ein solches Vorhaben damit wieder schwieriger. In einigen Städten Deutschlands betragen die Raten – gemessen am Durchschnittsverdienst – fast 50 % des zur Verfügung stehenden Einkommens. Aktuell ist dies nach Meinung der meisten Experten zwar noch kein Grund für eine …

Immobilienfinanzierung »

[18 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Verschuldung betrug trotz Preisanstieg nicht mehr – Andreas Schrobback zur Immobilienfinanzierung | 35 views]
Verschuldung betrug trotz Preisanstieg nicht mehr – Andreas Schrobback zur Immobilienfinanzierung

(Berlin, 18.07.2013) Die Preise für Wohnimmobilien steigen aufgrund der hohen Nachfrage weiter. Trotzdem verschulden sich private Kreditnehmer nicht mehr als vor wenigen Jahren, bevor der Immobilienboom begann. Dies hat nun eine neue Auswertung ergeben, bei der über 55.000 Neuabschlüsse untersucht wurden.
Durchschnittlich nehmen Käufer eine Kreditsumme zwischen 190.000 und 210.000 Euro auf, um ihr Haus oder die Eigentumswohnung zu finanzieren. Das niedrige Zinsniveau macht eine Baufinanzierung insgesamt günstiger. Durch geringere Finanzierungskosten lässt sich ein höherer Kaufpreis für eine Immobilie auffangen. Tatsächlich war es bislang nie günstiger als mit den derzeit historisch …

Immobilienfinanzierung »

[3 Apr 2013 | Keine Kommentare | 22 views]
Immobilienkredite flexibel wie nie zuvor

(München, 3. April 2013) Das Interesse an Immobilien ist 2013 anhaltend hoch. Auch die Rahmenbedingungen für die Finanzierung der eigenen Immobilie sind so gut wie nie zuvor: Zum einen liegen die Zinsen mit Bestkonditionen von unter 2,5 Prozent für zehnjährige Zinsbindungen nahe dem historischen Tief. Vor allem aber können Interessierte auf die breiteste Angebotspalette seit Bestehen der Bundesrepublik zugreifen. Darauf weist Interhyp, Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen, hin. „Die Banken liefern sich einen starken Wettbewerb um den Baufinanzierungskunden und bieten heute vielfältigste Lösungsvarianten. Ob ‚Sonderausstattungen‘ wie kostenlose Optionen zu Tilgungssatzwechsel …

Immobilienfinanzierung »

[23 Jan 2013 | Keine Kommentare | 20 views]
Unveränderter Leitzins der EZB stellt vieles in Frage

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in ihrer jüngsten Sitzung vergangene Woche den Leitzins weiterhin auf dem Niveau von 0,75 Prozent belassen. Offen bleibt, ob die EZB eine Leitzinssenkung im Februar beabsichtigt. Für die Baufinanzierungszinsen in Deutschland bedeutet dies vorerst einen leichten Aufwind. In welche Richtung sich die Finanzierungszinsen für Häuslebauer in den kommenden Monaten entwickeln werden, hängt maßgeblich von der konjunkturellen Entwicklung Europas und dem Signal, das die EZB von ihrer Februar-Sitzung senden wird, ab.
Leitzins aus vielen Gründen unverändert
In der ersten Sitzung im neuen Jahr beschloss das Gremium der Europäischen …

Immobilienfinanzierung »

[8 Jan 2013 | Keine Kommentare | 26 views]
Das Annuitätendarlehen – die klassische Baufinanzierung

(Berlin 08.01.2013) Das Annuitätendarlehen wird für Baufinanzierungen angewendet, es handelt sich um höhere Darlehenssummen als beim Ratenkredit. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt in gleichmäßigen monatlichen Raten, die sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammensetzen. Im Laufe der Rückzahlung verringert sich der Zinsanteil, während der Tilgungsanteil entsprechend ansteigt. Die Zinsen richten sich nach den aktuellen Pfandbriefrenditen.
Vorteile von Annuitätendarlehen
Das Annuitätendarlehen, auch als Hypothekendarlehen bezeichnet, hat zumeist einen festen Zinssatz. Dieser wird für eine bestimmte Laufzeit, in der Regel zwischen 5 und 20 Jahren, festgeschrieben. Damit weiß der Kreditnehmer genau, welche Belastung …

Immobilienfinanzierung »

[4 Jan 2013 | Keine Kommentare | 15 views]
Dr. Klein-Trendindikator Baufinanzierung 11/2012: Erwerber von Wohnimmobilien setzen auf Sicherheit

Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher Dr. Klein & Co. AG, berichtet über aktuelle Trends in der Baufinanzierung und kommentiert die Ergebnisse des Dr. Klein-Trendindikators Baufinanzierung (DTB).
Im November finden private Erwerber von Wohneigentum ein äußerst attraktives Finanzierungsumfeld vor. Die monatliche Standardrate erreicht den niedrigsten Wert seit Aufzeichnungsbeginn des DTB Anfang 2009. Für ein Darlehen von 150.000 Euro mit zehnjähriger Sollzinsbindung, zweiprozentiger Tilgung und einem Beleihungswert von 80 Prozent liegt die Standardrate bei 575 Euro. Das sind 23 Euro weniger als im Vormonat. Im Vergleich zu Dezember 2011 ist die monatliche Darlehensrate im November …