Home » Archive

Artikel-Archiv vom April 2016

Immobilien »

[22 Apr 2016 | Keine Kommentare | 20 views]
Steuervorteile vom Bund für Bauherren

Der Wohnungsbau in Deutschland soll gefördert werden: Nach einem Bericht von n-tv will das Bundesfinanzministerium durch großzügige Sonderabschreibungsmöglichkeiten künftige Bauherren unter bestimmten Voraussetzungen unterstützen. Die Regelungen in Schäubles Gesetzentwurf scheinen im Kabinett eine grundsätzliche Zustimmung zu finden. So ist geplant, künftig attraktive Anreize für den Bau neuer Mietwohnungen in Ballungsgebieten durch erweiterte Abschreibungsmöglichkeiten zu setzen. Nach Informationen der Bundesregierung würden derzeit mindestens ca. 350.000 neue Wohnungen jährlich benötigt, um den Bedarf zu befriedigen. Diese Zahl beruhe zudem nicht nur darauf, dass Flüchtlinge Wohnraum benötigen, sondern beinhalte auch den Bedarf deutscher …

Immobilien »

[15 Apr 2016 | Keine Kommentare | 26 views]
Druck bei der Wohnungsnachfrage hält an: Leipzig bei Investoren noch vor Köln und München

Laut einem von der Wirtschaftswoche veröffentlichten Artikel deutet die Prognose bei der Wohnungsnachfrage in Deutschland darauf hin, dass der große Nachfragedruck auch weiterhin anhalten könnte. So haben das Prognos-Institut und der Allianz-Konzern einen Blick in die Zukunft gewagt: Wie könnte die Wohnungssituation in Deutschland in 2045 aussehen? Das sich ergebende Bild ist insgesamt uneinheitlich. So werden – nach dieser Prognose – die wirtschaftlich stärkeren Regionen (Ballungszentren, Großstädte etc.) weiterhin durch eine starke Nachfrage gekennzeichnet sein. Strukturell schwächere Gebiete hingegen werden auch weiterhin unter Bevölkerungsverlust leiden. In der Prognose wurden 10 …

Altersvorsorge »

[8 Apr 2016 | Keine Kommentare | 76 views]
Rentensituation in Deutschland: Droht das System zu scheitern?

Die Alterspyramide in Deutschland offenbart, dass das Rentensystem in Deutschland möglicherweise kurz vor dem Scheitern steht. Aufgrund der weiter steigenden Rentnerzahlen hierzulande verändert sich das Missverhältnis von Rentenbeziehern und Rentenzahlern immer weiter – das wird sich negativ auswirken. Menschen, welche in den sogenannten „Babyboom“-Zeiten gegen Ende der sechziger Jahre geboren wurden, werden ab 2032 und den darauf folgenden Jahren in Rente gehen. Doch dann wird es immer weniger Einzahler geben, welche die ständig wachsende Gruppe der Rentenbezieher finanzieren können.
Droht Rentenversicherten eine Altersarmut?
Ändert sich nichts, steht zu befürchten, dass Rentner in …