Home » Archive

Artikel-Archiv vom August 2013

Immobilien »

[16 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Immobilienboom in der Hauptstadt: Andreas Schrobback aus Berlin über die Attraktivität und die Nachfrageentwicklung auf dem lokalen Immobilienmarkt | 30 views]
Immobilienboom in der Hauptstadt: Andreas Schrobback aus Berlin über die Attraktivität und die Nachfrageentwicklung auf dem lokalen Immobilienmarkt

(Berlin, 16.08.2013) Allein die Analyse des Steueraufkommens im vergangenen Jahr in Berlin (worin Einnahmen allein aus der Grunderwerbssteuer in 2012 von etwa 578 Millionen Euro ersehen werden können) zeigt, dass erneut sehr hohe Umsätze im Immobilienbereich aufgetreten sind. Studiert der Interessent den aktuellen Grundstücksmarktbericht, kann für 2012 ein Immobiliengeschäftsvolumen in Berlin im Wert von über 12,7 Milliarden Euro festgestellt werden – und damit ca. 15 % mehr als noch in 2011. Die Hauptstadt ist nach wie vor ganz oben dabei bei den Top-Standorten in Deutschland – und dies auch in …

Aktuelles »

[9 Aug 2013 | Keine Kommentare | 29 views]
600 Milliarden Euro stecken in „Bad Banks“

(Berlin, 09.08.20139 Auch einige Monate nach Ende der Finanzkrise kann das deutsche Finanzsystem in keiner Weise als stabil bezeichnet werden. Noch immer existieren faule Kreditverträge, nicht veräußerliche Derivate und weitere Finanzprodukte aus den Zeiten der Finanzkrise in den Portfolios der Bad Banks und in den verschiedenen Abteilungen der Großbanken. Zwar ist das Volumen von ca. 940 Milliarden € im Jahre 2008 auf nunmehr ca. 600 Milliarden € geschrumpft, doch ist dieses Risiko für den Steuerzahler nicht einmal um die Hälfte abgetragen.
Die mit der Abwicklung beschäftigten Mitarbeiter tun sich zunehmend schwerer, …

Immobilien »

[7 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Zwangsversteigerungen: Andreas Schrobback aus Berlin über die drastische Abnahme der Versteigerungszahlen | 35 views]
Zwangsversteigerungen: Andreas Schrobback aus Berlin über die drastische Abnahme der Versteigerungszahlen

(Berlin, 07.08.2013) Das anhaltende Zinstief für Immobilienfinanzierungen wird nach den aktuellen Zahlen der ersten beiden Quartale 2013 von einer extremen Abnahme der Zwangsversteigerungsfälle in Deutschland begleitet. So wurden bis zur Jahresmitte nur ca. 23.000 Fälle mit zwangsversteigerten Immobilien verhandelt – eine Abnahme um etwa 30 % im Vergleich zum Vorjahr 2012. Insgesamt stellt dies den niedrigsten Stand seit 13 Jahren dar – zu erklären sind diese Zahlen lt. Andreas Schrobback in Berlin nur mit den Folgen der jüngsten Finanzmarktkrise. Im Folgen der hohen Schuldenlasten vieler Länder in Europa hatte die …