Home » Archive

Artikel-Archiv vom Februar 2013

Aktuelles »

[25 Feb 2013 | Keine Kommentare | 27 views]
JP Morgan musste sich erneut wegen Hypothekengeschäften verantworten

(Berlin, 25.02.2013) Die größte US-Bank JP Morgan sieht sich mittlerweile zum dritten Male einer Klage aufgrund der Finanzkrise ausgesetzt: Seitens der Regulierungsbehörde NCUA (National Credit Union Administration) wurden Vorwürfe laut, dass JP Morgan drei Genossenschaftsbanken aufgrund falscher Angaben beim Verkauf von Wertpapieren ruiniert haben soll. Dies ist bereits nach der Erstklage mit einem Streitwert von über 3,6 Milliarden Dollar und einer weiteren Klage im Wert von etwa 1,4 Milliarden Dollar die dritte Klage mit einem extrem hohen Streitwert. Nach dem Platzen der Immobilienblase in den USA waren viele mit Hypotheken …

Immobilien »

[22 Feb 2013 | Keine Kommentare | 31 views]
Vermögen krisensicher anlegen: Die Wirtschaftsberatung Hagenstrasse 67 Berlin rät zu Sachwertanlagen

(Berlin, 22.02.2013) Die Wirtschaftskrise hat die Schwächen vieler Finanzprodukte aufgezeigt. Kaum eine Geldanlage hat bewiesen, dass sie für den langfristigen Aufbau einer Vermögensbasis geeignet ist und dem Anleger die gewünschte Sicherheit bieten kann. Die Kehrseite des niedrigen Zinsniveaus ist außerdem, dass der Zins auf Spareinlagen deutlich gesunken ist und mit angespartem Kapital kaum mehr Gewinn erzielt werden kann. Zusätzlich sind die Sparer verunsichert, da die wirtschaftliche Situation in der Eurozone die Gefahr einer Inflation verstärkt. Gerade deshalb besinnen sich viele Anleger zurück auf stabile Sachwerte und investieren ihr Geld in …

Immobilien »

[14 Feb 2013 | Keine Kommentare | 21 views]
Immobilienkauf: Andreas Schrobback zur Nachfrage – bei Eigentumswohnungen betrug Preisanstieg hohen Wert

(Berlin, 14.02.2013) Immobilien gehören unter Investoren und Privatleuten zu den bevorzugten Geldanlagen. Die hohe Nachfrage führt dazu, dass die Preise insbesondere im Segment der gut vermietbaren Eigentumswohnungen stetig steigen. Geeignete Objekte für die Kapitalanlage sind in den bevorzugten Lagen vieler Städte bereits vom Markt verschwunden, da Interessenten aktuell schnell zugreifen und sich weniger Zeit für die Auswahl genommen wird. Darin besteht allerdings auch das Risiko, zu viel Geld für eine Immobilie mit geringem Wert auszugeben. Sowohl Eigennutzer als auch private Anleger sollten bei ihrer Suche nach einem Objekt sorgfältig vorgehen …

Wirtschaft »

[12 Feb 2013 | Keine Kommentare | 27 views]
Japans Industrie schaut positiv in die Zukunft

(Berlin, 12.02.2013) Der Stimmungsindex der Großindustrie in Japan (bemessen in sog. Tankan-Bericht) stieg im vergangenen Quartal merklich an. Dies ist die Folge eines insgesamt als positiver erachteten Wirtschaftsklimas, welches trotz eines behaupteten Yen und der noch immer schwelenden Eurokrise in Japan mehr und mehr Fuß fasst. Der Index liegt mit minus 1 noch immer im negativen Bereich, was bedeutet, dass die Zahl der pessimistisch gestimmten Teilnehmer (welches hauptsächlich bedeutende Unternehmen sind) leicht überwiegt – betrachtet man jedoch die Quartalssteigerung um 3 Punkte von vormals minus 4 scheint sich ein klarer …

Immobilien »

[7 Feb 2013 | Keine Kommentare | 18 views]
Energiewende erfordert Investitionen: Andreas Schrobback zur Gebäudesanierung in Berlin

(Berlin, 07.02.2013) Mit dem Einbau von neuen Fenstern, der Dämmung von Außenwänden und einer neuen Heizanlage lässt sich der Energieverbrauch eines Bestandsgebäudes deutlich senken. Damit können nicht nur die Ausgaben für teure Heizrechnungen gesenkt werden, sondern es lässt sich gleichzeitig auch der Wohnkomfort verbessern. Die Energieeinsparverordnung zielt mit ihren Vorschriften darauf ab, den Verbrauch von Heizenergie durch bauliche Maßnahmen zu verbessern. Es sollte jedoch auch im eigenen Interesse eines jeden Eigentümers liegen, sein Gebäude energetisch zu modernisieren. Kann ein Haus eine gute Energiebilanz vorweisen, lässt es sich zu einem höheren …

Aktuelles »

[6 Feb 2013 | Keine Kommentare | 21 views]
Basel-III wird nach Bankenprotest deutlich zurückgefahren

(Berlin, 06.02.2013) Die Pläne zur Vorgabe der Liquidity Coverage Ratio (Liquiditätsdeckungskennziffer; LCR), welche nach letzter Regulierungsvorschrift des Basler Regulierungsausschusses zum 1. Januar 2015 umgesetzt werden sollten, wurden nun nach fast 2-jährigem Gegensteuern aus der Bankenbranche zurückgefahren. Zudem wird die Einführung auf 2019 verschoben. Der Basler Ausschuss setzt sich aus Zentralbankmitgliedern und anderen bankaffinen Regulierungsteilnehmern zusammen und hatte zuvor ein unter der Bezeichnung „Basel-III“ bekannt gewordenes Regulierungspapier erarbeitet. Dieses sollte die Banken zu einer neuen Eigenkapitalpolitik verpflichten, damit bei möglichen neuen Finanzkrisen ein Überleben ohne die kritische Verknappung von Liquidität möglich …

Aktuelles »

[1 Feb 2013 | Keine Kommentare | 17 views]
Inflation im Dezember 2012 auf unverändertem Niveau

(Berlin, 01.02.2013) Die Teuerungsrate in der Eurozone ist gegen die mehrheitliche Markterwartung eines Rückgangs auf unverändertem Vormonatsniveau geblieben. Die europäische Statistikbehörde bestätigte das Niveau von 2,2 Prozent, was noch immer bedeutet, dass die selbst gesetzten Stabilitätskriterien nicht eingehalten werden können. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Norm zur Erfüllung dieser Stabilitätskriterien auf etwa 2,0 Prozent für die Eurozone festgelegt. Trotzdem bedeutet das Niveau eine Bestätigung eines längerfristigen Rückwärtstrends, denn im Oktober befand sich die Inflationsrate noch auf einem Niveau von 2,5 Prozent.
Veränderungen gab es aktuell insbesondere in den Sektoren Energie …